Zeit für den ersten Geschenktipp in unserem Winterkalender!

Kosmetikprodukte sind beliebte Geschenke, denn wir wollen unseren Liebsten gerade zur Weihnachtszeit etwas Gutes tun! Doch neben dem schönen Aussehen, der Verpackung und dem Geruch sollten wir auch an die gesundheitlichen Aspekte von Kosmetika denken. Ob Duschgel, Gesichtscreme oder Deo: Viele dieser Produkte enthalten verschiedene Substanzen wie Konservierungsmittel und Parabene, die regelmäßig als allergieauslösend und krebserregend eingestuft werden. Diese Substanzen gelangen nicht nur über die Haut in den Körper, sondern über den Abfluss auch in die Umwelt. Als Verbrauchsprodukte, deren Rückstände unweigerlich in der Umwelt landen, müssen alle Inhaltsstoffe von Kosmetikprodukten biologisch abbaubar sein.

Es ist also wunderbar, dass es bereits eine ganze Reihe von Kosmetikherstellenden gibt, die kreislauffähige und gesunde Produkte nach Cradle to Cradle herstellen. Wenn Ihr also dieses Jahr Kosmetika verschenken wollt, dann schaut doch mal bei Aveda, Frosch, Method, Lanur swiss (karinlanz), Carols daughter, Redken, Vendor, Cotyinc, Maybelline oder L’Oréal rein. Alle Unternehmen haben C2C-Produkte im Sortiment oder produzieren sogar komplett nach C2C.

Kennt Ihr noch mehr C2C hergestellte Kosmetikprodukte? Dann lasst es uns in den Kommentaren wissen.